Laufen und Joggen – Vorteile und Sicherheit

Laufen und Joggen – Vorteile und Sicherheit

Joggen oder Laufen ist eine beliebte Form körperlicher Aktivität. Das Laufen ist attraktiv, da es nicht viel kostet und man zu jeder Zeit laufen kann. Läufer können sich für Freizeitläufe, Leichtathletik oder Marathons entscheiden. Der Unterschied zwischen Laufen und Joggen ist die Intensität. Laufen ist intensiver, verbraucht mehr Kalorien und erfordert mehr von Herz, Lunge und Muskeln als Joggen. Laufen erfordert eine höhere allgemeine Fitness als Joggen. Regelmäßiges Laufen oder Joggen bietet viele gesundheitliche Vorteile:

  • Knochenbildung zu bauen, da es eine Belastungsübung ist
  • Stärkung der Muskeln
  • Verbesserung der kardiovaskulären Fitness
  • Verbrennen von Kalorien
  • Beibehalten eines gesunden Gewichts

Es ist wichtig zu überlegen, was beim Laufen oder Joggen erreicht werden soll. Wenn man Anfänger ist, sollte man mit zügigem Gehen beginnen, mit Joggen weitermachen und dann zum Laufen übergehen. Es sollte ein paar Monate dauern, um in Form zu kommen. Um die allgemeine Fitness zu verbessern, sollte man auch andere Sportarten wie Schwimmen oder Mannschaftssport betreiben. Wenn das Hauptziel Gewichtsverlust ist, sollte die Ernährung angepasst werden – viel frisches Obst und Gemüse, mageres Fleisch, Vollkorngetreide und fettarme Milchprodukte. Reduziert werden sollten Fette, Fastfood, imonaden und Zucker.

Sicherheit beim Laufen:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie gesund und ausgewogen essen.
  • Vermeiden Sie es, direkt vor dem Laufen zu essen.
  • Vermeiden Sie es, während heißer Sommertage zu laufen.
  • Trinken Sie beim Laufen ausreichend Wasser.
  • Wenn man einen iPod oder einen Kopfhörer zum Musikhören verwendet, sollte man dies nicht zu laut tun, um aufmerksam und wachsam zu sein.
  • Tragen Sie reflektierende Materialien, wenn Sie am frühen Morgen oder in der Nacht laufen.
  • Wählen Sie gut beleuchtete Routen und vermeiden Sie gefährliche und isolierte Gebiete.
  • Bei einer Verletzung hören Sie sofort mit dem Laufen auf. Ärztlichen Rat einholen!